• Einlass: 18:00 Uhr

  • Beginn: 19:00 Uhr

  • VVK: 24,20 €

  • AK: 22,00 €

Uri Caine © Bill Douthart

Uri Caine – Klavier
Samuele Telari – Akkordeon
Quatuor Agate:
Adrien Jurkovic – Violine
Thomas Descamps – Violine
Raphaël Pagnon – Viola
Simon Lachemet – Violoncello

Kompositionen von Richard Wagner in einer Bearbeitung von Uri Caine

„Wagner e Venezia“

Richard Wagner in einer Bearbeitung von Uri Caine Liebestod (Tristan und Isolde)

Ouvertüre (Tannhäuser)

Ouvertüre (Lohengrin 3. Akt)

Prelude (Tristan und Isolde)

Ouvertüre (Die Meistersinger von Nürnberg)

Der Ritt der Wallküren

Ouvertüre (Lohengrin 1. Akt)

Zur Webseite von Uri Caine.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Uri Caine

Wagner für alle

Cool. Ganz lässig. Der große Richard Wagner, entstaubt vom bekannten Jazz-Pianisten Uri Caine. Begleitet von Quatuor Agate, dem bekannten, französischen Streichquartett. Eine Hommage an Wagner, aber mal ganz anders. Mit Leichtigkeit und Witz, mit viel Jazz und Charme, in Wiener Kaffeehaus-Atmosphäre. Wagner: nicht so herrlich, nicht so groß, nicht so mächtig. Uri Caine gibt ihm eine neue Lesart. Immer mit gebührendem Respekt. Aber bodenständig und nahbar. Einfach mal leicht. Wagner wie man ihn noch nie gehört hat, aber unbedingt mal hören muss. Der Walkürenritt auf dem Schifferklavier. Wagner zum Mitschunkeln.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des stARTfestivals von Bayer Kultur, Presenting Sponsor der Leverkusener Jazztage, statt. Weitere Infos und Tickets findet ihr unter www.startfestival.de