• Einlass: 18:00 Uhr

  • Beginn: 19:00 Uhr

  • VVK: 24,20 €

  • AK: 00,00 €

Christiane Karg: Sopran;
Casia Vengoechea: Tanz;
Giovanni Leone: Tanz;
Philippe Kratz: Choreographie;
Rolf Müller: Orgel

Henryk Mikołaj Górecki: O Domina Nostra, op. 55 und mehr

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Philippe Kratz & Christiane Karg

Zwei Tänzer*innen. Eine Kirche. Die Bewegungen heben die Musik in eine neue Dimension. O Domina Nostra. Ein Stück des weltberühmten, polnischen Komponisten Henryk Górecki. Seine Musik ist sakral, voller Spiritualität. Manche sagen sogar esoterisch. Górecki war strenggläubig. Patin für O Domina Nostra ist die schwarze Madonna von Jasna Gora. Philippe Kratz, international gefeiert Choreograph und stARTacademy-Alumnus, setzt sich intensiv mit diesem Stück auseinander. Seine Choreografie kreiert er exklusiv für das stARTfestival. Durch seine Inszenierung wird der Kirchraum zur Erlebnisfläche. Dazu ausgewählte französische und tschechische Werke der Spätromantik und Moderne, gespielt von Rolf Müller an der Orgel und gesungen von der international bekannten Sopranistin Christiane Karg, machen diesen Abend einzigartig. Eine Melange aus Körper, Stimme und Orgel. Anmutig und nicht wirklich von dieser Welt.

Informationen zu allen Terminen und Locations findet ihr unter startfestival.de.

Bei Fragen zu allen Veranstaltungen wendet euch bitte an bayerkultur@bayer.com.