• Einlass: 18:00 Uhr

  • Beginn: 19:00 Uhr

  • VVK: 24,20 €

  • AK: 24,20 €

Julia Bullock © Allison Michael Orenstein

Zack Winokur Regie

Bobbi Jene Smith Choreografie
Julia Bullock Sopran

 

Conor Hanick Klavier
Bobbi Jene Smith Tanz

Or Schraiber Tanz
Carlos Soto Kostüm-Design

John Torres Licht-Design
Mark Grey Sound-Design

Cath Brittan Produzent

Olivier Messiaen: „Harawi“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Julia Bullock mit Bobbi Jene Smith & Or Schraiber

Harawi – Lied von Liebe und Tod
Wenn die Bühne zum Gesamtkunstwerk wird. Harawi. Der Quechua-Ausdruck für ein Liebeslied, das mit dem Tod der Liebenden endet. Auch in Olivier Messiaens gleichnamigem Liederzyklus ist es die Geschichte einer unmöglichen Liebe. Ein Stück, das uns mit seiner Wucht fast erschlägt und dann doch in seinen Bann zieht. Einnehmend und sehr intim. Die Choreografie von Bobbi Jene Smith und Or Schraiber im Zusammenspiel mit der Sopranistin Julia Bullock. Frei und von der Musik inspiriert komplettieren die Tänzer*innen die Explosion aus Klangfarben und Assoziationen. Ein Dialog, der den Zwiespalt, die Zerrissenheit Messiaens zwischen zwei Frauen sichtbar macht. Assoziativ. Klanglich. Verrückt.