morgen.abend: SUPERBASS IV feat. Marcus Miller| King Glyk| Bilderband

collage bass

8.11. | 19 Uhr

SUPERBASS IV

►►Marcus Miller

Der 2013 als „UNESCO-Künstler für den Frieden“ ausgewählte Marcus Miller ist nicht nur ein einzigartiger Bassist und ein außergewöhnlicher Multiinstrumentalist, sondern auch ein Komponist und Produzent mit herausragendem Talent. Seine letzte Veröffentlichung „Afrodeezia“ im Jahre 2015 auf dem mythischen „Blue Note“-Label von Universal Music wurde mit einem Grammy nominiert und erreichte weltweit großen Erfolg.

►►Kinga Glyk

Diese junge Frau ist das Internet Phänomen schlechthin. Was Andere im Pop und Mainstream Bereich bereits vorgemacht haben, ist im Jazz beispiellos. Und plötzlich ist sie da, eine echte Musikerin, jung, hübsch, hochtalentiert, deren Internet Klickzahlen durch die Decke schiessen. Kinga Glyk ist mit ihren 19 Jahren nicht nur die einzige Frontfrau einer Jazzband in ihrer Heimat Polen, sondern die derzeit größte Jazz-Sensation auf allen sozialen Netzwerken Europaweit.

►►Bilderband

Bilderband fand sich im Sommer 2015 in Mannheim zusammen, wo sich die vier Musikstudierenden an der dortigen Hochschule kennenlernten. Geprägt durch ähnliche Einflüsse und eine konvergente Klangvision entwickelten die vier jungen Musiker rasch einen homogenen Bandsound. Sie gewannen im November 2016 den ersten Preis des Future Sounds Jazzwettbewerbs im Rahmen der Leverkusener Jazztage und waren im März 2017 Finalisten beim 9. Europäischen Burghauser Nachwuchs – Jazzpreis.

Tickets können Sie hier reservieren oder an der Abendkasse erwerben. (Einlass 18:30 Uhr)