„It’s getting funky!“ // FUNK & SOUL NIGHT – WDR Big Band feat. MACEO PARKER | pbug | KENNEDY ADMINISTRATION

collage FUNK

Einen Abend der Leverkusener Jazztage bestreitet traditionell die WDR Big Band. In diesem Jahr begrüßt Sie dafür den großartigen Maceo Parker. Weitere Unterstützung kommen von den beiden jungen Bands „pbug“ und „Kennedy Administration„.

Freuen Sie sich auf die „FUNK & SOUL NIGHT“ | 1o. November, Beginn: 19:00

Ticketlink

WDR BIG BAND feat. MACEO PARKER

Schon zweimal durften wir Maceo Parker mit der WDR Big Band im Forum erleben…alle guten Dinge sind drei!

From Maceo With LoveDie Karriere von Maceo Parker begann in den 1960er Jahren, als er im Bläsersatz des »Godfather of Soul« James Brown einstieg. Die musikalische Freundschaft hielt – mit Höhen und Tiefen – über Jahrzehnte. Später spielte der Altsaxofonist in eigenen Bands, mit seinem energiegeladenen Sound zählt Parker zu den prägendsten Saxofonisten an der Schnittstelle von Jazz, Funk & Soul. Vor genau zehn Jahren kam es zur ersten Begegnung zwischen Maceo Parker und der WDR Big Band. Aus dieser bis heute währenden engen musikalischen Freundschaft sind auch mehrere CD-Produktionen wie »Roots & Grooves« und »Soul Classic« hervorgegangen. Parkers neues Projekt mit der WDR Big Band steht ganz im Zeichen der Liebe: auf dem Plan stehen Klassiker aus Pop, Funk und Soul, die Michael Abene für die WDR Big Band arrangiert hat. Maceo Parker präsentiert sich beim Programm »From Maceo With Love« nicht nur als temperament- und gefühlvoller Saxofonist, sondern auch als versierter Sänger.

 

PBUG

PBUG stehen derzeit ohne Übertreibung an der Speerspitze des aktuellen Funks und Souls in UK – seit ihrer Gründung im Jahr 2008 haben sie die englische Funkszene im Sturm erobert, eine loyale Fangemeinschaft aufgebaut und hauen Kritiker mit ihrem Feuer an Energie, Entertainment und ausnahmeverdächtigem musikalischen Talent aus den Socken.

PBUG waren weltweit auf Tour, haben in London mehrfach High class-Venues wie das Ronnie Scott´s, Under The Bridge oder Jazz Café ausverkauft, wurden 2013 bei den Jazz FM Awards in England für die beste Live-Show des Jahres nominiert und waren in diesem Jahr Headliner bei renommierten Festivals wie dem La Défense Jazz Festival, Barrière Enghien Jazz Festival oder Swingin´ Groningen. Im Herbst 2016 erschien ihr Debüt-Album „Stand Up“ erstmals in Deutschland.

 

KENNEDY ADMINISTRATION

Ms Kennedy, eine energiegeladene Erscheinung, die mit ihrer Anwesenheit jedes Podium ehrt, bringt ihre hinreißende Lebensfreude in das namensgebenden Debutalbum der Kennedy Administration ein.
Vom Funk throwdown zum verführerischen Bossa Nova, vom nachdenklichen Erzählen zum ultimativen Party-Song, die Kennedy Administration zeigt eine außergewöhnliche Vielseitigkeit. Kennedy formuliert es so: „Ich will nicht, dass wir in eine Schublade gesteckt werden. Ich brauche diese Freiheit und Flexibilität. Wir lieben Musik wirklich, also warum sollten wir nicht alles ausprobieren?“